Über

Hallo Zusammen =) Ich heiße Billy bin an für sich ein ganz normaler 19 Jähriger junge XD ich habe diesen Blog erstellt um Gedanken Gefühle oder Erlebnisse mit anderen Menschen zu teilen ... Ich hoffe ihr habt viel spaß beim herumstöbern Liebe Grüße Billy

Alter: 25
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
war ich klein und unerfahren ... kannte das leben nicht ... hatte keine angst vor gefahren ... wusste ich nicht was mich erwarten würde... lebte ich den Moment

Wenn ich mal groß bin...:
dieses Stadium werde ich wohl nicht erreichen XDD

Ich wünsche mir...:
Das alle Menschen glücklich sind .. es frieden gibt und jeder sich geborgen fühlt und sicher in einer Welt ohne gewallt , Hass und Intoleranz

Ich glaube...:
das jeder Mensch einen guten Kern besitzt

Ich liebe...:
Musik ,Tiere, nette Menschen , Tolerante Menschen , unberührte Natur

Ich grüße...:
alle Menschen die das lesen :P



Werbung




Blog

Ich bin schockiert... die kleine Yue Yue

Leute ich könnte heulen .... wie krank müssen Menschen sein ? .... es erschreckt mich immer wieder wie Herzlos und kalt Menschen sein können ....... Das kleine Mädchen wurde 2 mal überfahren .... und erstmal dort liegen gelassen .... keiner hat geholfen ..... was soll so eine scheiße ?? ... sowas ist einfach nur Krank ...... und die Frau die das Mädchen letz endlich von der Straße hohlt geht auch nicht grade liebevoll mit der verletzten um .... schlimmer noch finde ich das die Mutter der kleinen sie genau so lieblos ruckartig hoch zieht .... ich persönlich würde so niemals an eine verletzte Person treten .... und schon garnicht an mein eigenes Kind..... mein Beileid für die kleine Yue Yue ... hoffentlich rafft sie sich wieder auf und erwacht aus dem Koma ........ http://news.de.msn.com/kurznotiert-bilder.aspx?cp-documentid=159528036

1 Kommentar 19.10.11 18:41, kommentieren

Werbung


*_* ich lieb es

she could be you

19.10.11 15:06, kommentieren

was ich mag /hasse

ich mag: Tolerante Menschen, ehrliche Menschen, Kerzen (Kerzenlicht), Tiere, Meine Freunde, offene Menschen, Farben, Musik, Gedichte, ruhige Orte, bedeutsame Momente, frieden, Verständnis, vertrautes lächeln, gesang, frische luft, unberührte Natur, Kinder, Liebe, Bücher, Übersinnliches, Animes, ein Teil meiner Familie , Disney, Kreatives, Dinge die vom Herzen kommen , regen, Wasser, Hamonie , und vieles mehr ... Ich hasse: krieg, streit, hass, selbstverliebte Menschen, intolerante Menschen, vorurteile, lügen, gewallt, missachtung, eifersucht, Wald, zu viele Menschen an einem Ort, stress, unruhe, manipulation, und vieles mehr ... {PLACE_IMAGE(=) verdammmt =).jpg)}

19.10.11 14:35, kommentieren

Der Fremdkörper in mir

Seit dem 08.06.1999 (ich war 7 ) habe ich ein Spenderherz ... bevor ich es bekam, hatte ich angst zu sterben. ich hoffte jeden Tag, das es bald einen passenden Spender geben würde.... als ich erführ das ein Spender gefunden wurde ,war es für mich das schönste auf Erden... Ich habe mich gefreut wie noch nie ... Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben ... und mich darauf eingestellt zu sterben ... mein Körper war schwach doch die Nachricht lies mich alle zweifel vergessen und es ging mir besser als nie zuvor ... Ich wusste ich würde weiter leben . mir wurde mehr zeit geschenkt... Doch ich wusste nicht, das es mich gleichzeitig auch ziemlich belasten würde ... und es einen großen teil meines Lebens bestimmen würde....Die Ärzte redeten alle auf mich ein und erklärten mir, das ich trotz Spenderherz nicht alt werden würde... sie gaben mir eine Lebenserwartung von 10-15 Jahren . vorausgesetzt ich würde die OP überhaupt überleben ... ich ging das Risiko ein, ich wollte nicht sterben ... Ich bereue es auch nicht, sonst hätte ich viele liebe Menschen nicht kennen gelernt ... Dennoch belastet mich diese Entscheidung jeden Tag aufs neue ... ich bin nun 19 Jahre alt und lebe seit 12 Jahren mit dem neuen Herz also sind die Lebenserwartungen fast voll ... Ich habe jeden Tag angst , das der nächste Tag der Tag sein wird an dem ich die Welt gezwungen bin zu verlassen ... Mittlerweile habe ich sogar angst vor der angst ....Das ganze beeinträchtigt mein Leben ungemein ....Jeden Tag kontrolliere ich ,ob ich auch alle notwendigen Tabletten genommen habe ... ständig gehe ich zum Arzt und lasse EKG´s machen, nur um zu hören das alles ok ist ....Ich liege abends im Bett und fühle stundenlang meinen Puls, um zu gucken ob er gleichmäßig schlägt ...... teilweise war die angst so groß, das ich mir gewünscht habe am nächsten Tag nicht mehr zu erwachen nur um keine angst mehr haben zu müssen ...... Ich weiß das der Tag kommen wird an dem die geschenkte Zeit abgelaufen ist ........ Ich habe keine angst zu sterben ... Ich habe nur angst davor wie es passieren wird..... ob ich lange leiden muss oder ob alles ganz schnell gehen wird.....

1 Kommentar 19.10.11 13:43, kommentieren

Macht Leben Sinn?

Ich frage mich oft ,welchen Sinn das Leben überhaupt hat ... Ich meine was hat man davon ? man kann NIE alles selbst entscheiden und dabei ist es doch jedem sein eigenes Leben ? man steht auf ,geht zur Schule oder zur Arbeit. meist 8 stunden kommt müde nach hause hat keine lust mehr, auf irgendwas ruht sich ein paar Stunden aus geht schlafen und alles geschieht von vorne..... Und man weiß nie wann das Leben vorbei sein wird .es kann so schnell enden, durch einen Unfall oder eine Krankheit .... Ich frage mich oft was ich bis jetzt erreicht habe und ob ich sagen kann, das sich das Leben bis jetzt für mich gelohnt hat ... und jedesmal merke ich, das ich einfach in eine Routine rein lebe. jeder Tag gleich abläuft und ich nicht wirklich was erreicht habe....dann denke ich darüber nach was ich überhaupt erreichen will ... und ehrlich gesagt weiß ich nicht einmal das.....Ich weiß, das meine Zeit läuft und irgendwann wird sie abgelaufen sein...Ich muss sagen, das ich das Leben bis jetzt nicht genossen habe... Dar einfach viel zu viele schlechte Dinge passieren .. klar gibt es auch kleine schöne Momente, an die ich mich gerne erinnre aber machen diese kleinen Dinge das Leben lebenswert wenn das schlechte überwiegt ?......meine Psychologin sagte mir das es mir so vorkommt weil ich immer nur für andere Menschen lebe und nicht für mich selbst .... vilt. hat sie recht ...Aber es ist das einzige was ich gut kann und wobei ich mich sicher fühle...Anderen Menschen helfen ....Anderen ein guter Freund sein ... Das gibt mir ein Gefühl gebraucht zu werden und es macht die anderen glücklich also kann es doch nicht falsch sein ? Ist ein Sinn des Lebens andere Menschen glücklich zu machen ? ist es mein Sinn des Lebens ? ..... ich weiß es nicht aber es hat mich oft davor bewahrt dem Leben nicht den Rücken zu zu kehren ... Mein Zwillingsbruder sagte immer das der Sinn des Lebens ist eine Aufgabe zu erfüllen die von Anfang an vorbestimmt wurde und das man dann die Welt verlassen wird ......aber diese Theorie macht mir Angst ....wer weiß wie dann die Aufgabe lautet ... und wer weiß wann man sie erfüllt hat .... Eine Freundin meint das der Sinn ist zu Leben das leben an sich, zu Heiraten, Kinder zu bekommen ....... an für sich ein sehr schöner Sinn ... aber ich bin Schwul.... Kinder kriegen fast unmöglich heiraten eine große Schwierigkeit .... wenn das der Sinn ist kann ich dem Sinn nicht gerecht werden ...

19.10.11 13:11, kommentieren

Das leben nach dem Tod

Ich denke das Jeder seine Individuelle Vorstellung hat, was das Leben nach dem Tod betrifft . Einige sagen, das danach NICHTS ist. Eine leere ,man fühlt nichts man, sieht nichts man ist einfach fort ... aber kann überhaupt i-wann NICHTS sein ? Andere sagen ,man wird wieder geboren als ein anderer Mensch oder ein Tier .... Würde das nicht heißen, das wir schon etliche male gelebt haben ? müsste man sich nicht dann ein stück weit an irgendwas erinnern können ,an eindrücke oder Erlebnisse die einen geprägt haben ? also ich Persönlich finde diese Theorie etwas unsinnig ,dar im Mutterleib alles neu entwickelt wird und nichts vorhandenes aus früheren Zeiten beigeführt wurde . Und Manche denken das Liebe menschen in den Himmel kommen .. und Schlechte in die Hölle ..Ich denke nicht das es einen unterschied zwischen gut und böse gibt und auch nicht unbedingt das man in den Himmel kommt ... Ich selber glaube ein stück weit an die Theorie, das wir danach wie in einer art anderen Welt weiter leben . ob man nun in den Himmel kommt weiß ich nicht klingt für mich nicht realistisch aber ich glaube, das das Leben eine vorstufe ist von etwas das danach kommt ... so genau denke ich kann man das nicht sagen . vielleicht ist auch Tatsächlich danach einfach NICHTS, jedoch ist der Mensch nicht in der Lage sich vorzustellen ,das es das Nichts gibt !. Jedoch muss danach doch etwas sein sonst würde es ja nicht so etwas geben wie Geister ... Eine Frage die mich ziemlich zum grübeln bringt .. auf die es wohl im laufe des " Lebens " nie eine Antwort geben wird

1 Kommentar 16.10.11 22:12, kommentieren